Ausbildung

Unsere Ausbildung


Jeder der sich bei uns bewirbt und in der Staffel aufgenommen wird, durchläuft eine festgelegte Ausbildung.

Diese Ausbildung ist in drei große Blöcke aufgeteilt und wird eine Menge Zeit in Anspruch nehmen.

Wir reden hier nicht von zwei Wochen oder dergleichen, eher von einem Vorhaben von gut einem Jahr.

Nur wenn du Spaß an solch einer Ausbildung hast, solltest Du dich bei uns bewerben.

Die drei Blöcke der Ausbildung sind auch als Meilensteine in der Ausbildung zu sehen, dazu gleich mehr.

In der Bewerbung verlangen wir von dem Piloten, dass er uns ein Track einer Platzrunde schickt die er nach einer festgelegten Aufgabenstellung absolviert, hierzu im Bereich Bewerbung mehr.

Hat der Pilot mit seiner Bewerbung und seinem Track gezeigt, dass er die F-5E sicher starten und landen kann, wir der Meinung sind ihn in die Staffel aufzunehmen, so beginnt er bei uns den ersten Block der Ausbildung, der Basic Flight Education kurz BFE.

Hierzu wird er in das vVMFAT-18 kommandiert und leistet fortan seinen Dienst bei den „Youngsters“.
Hier bekommt er sein eigenes Trainingsflugzeug vom Typ F-5E.

 

BFE – Basic Flight Education

In der Basic Flight Education lernt der Schüler alle grundlegenden Verfahren die er als Militärpilot in der vTASG benötigt.

Ausbildungsinhalte der BFE sind lesen und nutzen von Aerodrome sowie VFR/IFR Charts, Emergency Procedures, Navigation, Fliegen in Formation und noch einiges mehr.

Hat er diesen Ausbildungsblock erfolgreich durchlaufen, so wird er in sein zukünftiges Einsatzsquadron versetzt.
Somit wird er also zukünftig auf seinem Einsatzmuster der AV-8B N/A oder der F/A-18C ausgebildet. Hiermit hat er seinen ersten Meilenstein erreicht.

 

AFE – Advanced Flight Education

In der AFE lernt der Schüler alles was für sein neues Einsatzmuster wichtig ist.
Hierzu zählen Luftbetankung, Flüge unter IMC, Nachtflug, Carrier Ops und mehr.

Mit Abschluss dieser beiden Blöcke ist der Pilot in der Lage sein Einsatzmuster vom Typ AV-8B N/A oder F/A-18C sicher zu fliegen und fernab der Waffen einzusetzen.

Der Grundstein ist also gelegt, der Pilot ist in der Lage sein Flugzeug bei jeder Tageszeit und jeder Witterung sicher zu fliegen. Somit ist sein zweiter Meilenstein in der Ausbildung erreicht, er wird zukünftig in Taktik und Waffeneinsatz ausgebildet und wird den Großteil seiner weiteren Ausbildung vom Träger aus fliegen.

 

TFE – Tactical Flight Education

Mit Erreichen des dritten Ausbildungsblocks geht der Pilot in die Taktik und Waffen Ausbildung über.

Erst hier wird ihm taktisches Fliegen, taktische Verfahren sowie der Waffeneinsatz gelehrt.

Mit Abschluss der TFE erhält der Pilot den Status „Mission Ready“